Ohrrandnekrosen mit Ozonöl behandeln

Ozonisierte Öle gegen Ohrrandnekrosen

Ozonisiertes Hanföl lindert Beschwerden bei nekrotischem Gewebe

Der achtjährige Ridgeback-Doggenmix Sam konnte mit Hilfe des ozonisierten Hanföls endlich seine Ohrrandnekrosen loswerden. Ohrrandnekrosen sind blutige Ohrenränder. Die Haut der Tiere trocknet dabei so aus, dass sie beginnt, rissig und spröde zu werden. Sie platzt dann auf und es beginnt zu bluten. Rassetypisch sind Ridgeback-Doggenmixe besonders anfällig dafür.

Seit er ein Welpe ist, hatte Sam regelmäßig Probleme mit nekrotischem Gewebe. Insbesondere die feuchte und nasse Jahreszeit macht ihm dann zu schaffen. Hier traten die Symptome nämlich besonders oft und intensiv auf. Jedes mal juckt es teuflisch und Sam kratzte sich seine Ohren teil blutig. Seine Haut spröde, trocken und wund.

Melina hatte schon so einiges ausprobiert, um dem entgegenzuwirken, was wenn nur kurzweilig erfolgreich war. Weder konventionell tiermedizinische Produkte, noch alternative Mittel haben langfristige Heilerfolge gezeigt. Das einzige, was phasenweise halbwegs Linderung brachte, war die Anwendung von Manukahonig.

Über Heilkraft empfahl ihr ein Mitarbeiter dann das ozonisierte Hanföl anzuwenden. Letztes Jahr, als der Herbst Einzug fand, begonnen dann auch wieder die typischen Symptome an Sam‘s Ohren. Melina hat umgehend das Ozonöl angewendet. Anfangs noch zusammen mit dem Manukahonig träufelte sie ein paar tropfen auf die betroffenen Stellen und massierte es ausreichend in die Haut ein. Die Anwendung erfolgte täglich.

Heilkraft Online-Shop für effektive Natursubstanzen
ANZEIGE

Bereits nach eineinhalb bis zwei Wochen regenerierten sich die Ohrrandnekrosen ihres Hundes und die Symptome waren weg. So schnell und effizient schaffte es bislang der Manukahonig auch nicht. Kein Kratzen, kein Schuppen, kein Bluten mehr. Erleichterung pur für alle Beteiligten. Sam hat die kalte Jahreszeit damit gut überstehen können.

Wirkweise von Ozonölen:

  • antibakteriell
  • antientzündlich
  • verbessert zelluläre Energiezufuhr
  • unterstützt die Entgiftung
  • schmerzlindernd
  • erhöht die Sauerstoffzufuhr
  • Unterstützung antioxidativer Systeme
  • steigert Elastizität roter Blutkörperchen

Melina selber nutzt es auch zur Pflege ihrer rauen Hände und beschreibt auch hier gute Ergebnisse. Die Haut fühlt sich geschmeidig an, das Öl zieht gut und schnell ein. Für die Behandlung von Wunden wird sie es in Zukunft auch jederzeit verwenden. Das ozonisierte Hanföl kann sowohl innerlich, als auch äußerlich angewendet werden.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x