Löwenzahn-Honig

Inhaltsverzeichnis

Im Frühling leuchten wieder ganze Landstriche im warmen, sonnigen Gelb der Löwenzahnblüten. Es ist der beste Zeitpunkt, um aus den Blüten einen aromatischen Löwenzahn-Honig herzustellen. Löwenzahn ist reich an Vitaminen und Mineralstoffen und der selbstgemachte Honig aus den Blüten ist eine leckere, vegane Alternative zum Bienenhonig. Der Geschmack vom Löwenzahn-Honig, auch Löwenzahn-Sirup genannt, ist herb-fruchtig. 

Löwenzahnblüten sammeln

Die Blütezeit des Löwenzahns ist von April bis Anfang Juli und die perfekte Erntezeit ist an einem trockenen, sonnigen Tag, wenn die Blüten voll erblüht sind.

Beim Sammeln sollte darauf geachtet werden, dass die Blüten grad keinen Insekten-Besuch haben, oder die Insekten sollten vorsichtig herausgeschüttelt werden. 

Um Schadstoffe zu vermeiden sollte beim Sammeln darauf geachtet werden, dass nur Blüten abseits von Straßen und landwirtschaftlich bewirtschafteten Flächen gesammelt werden.

Zutaten

  • ca. 200 Gramm (oder ca. ein gefülltes 2 Liter-Maß) Löwenzahnblüten.
  • 1 Liter Wasser
  • 1 kg Zucker
  • ½ Bio-Zitrone

Rezept

  1. Die gelben Blütenblätter von den grünen Kelchen zupfen und in einen Kochtopf geben.
  2. Wasser und dünne Zitronenscheiben dazugeben.
  3. Diese Mischung 2 Stunden ziehen lassen.
  4. Kurz aufkochen lassen.
  5. Über Nacht abkühlen und ziehen lassen.
  6. Die Blüten über ein feines Sieb abgießen und ausdrücken. 
  7. Den Sud mit dem Zucker in einen Kochtopf geben.
  8. Alles zum Köcheln bringen.
  9. So lange einkochen lassen, bis sich die Menge halbiert hat und der Löwenzahn-Honig abgekühlt ist und eine Honig ähnliche Konsistenz zeigt (testen auf einem Teller).  
  10. Den heißen Sirup in saubere Gläser abfüllen.

Der sauber und heiß abgefüllte Löwenzahnhonig ist durch den hohen Zuckeranteil kühl und dunkel gelagert bis zur nächsten Löwenzahnblüte haltbar. 

Verwendung

Löwenzahnhonig hat eine positive Wirkung bei Husten und Hals-Erkrankungen.

Verwenden lässt sich der Löwenzahnhonig ähnlich wie Agavendicksaft oder auch Ahornsirup. Er passt mit seinem fruchtig-herben Geschmack in viele Speisen und Getränke:

  • in Tee oder Kaffee – beispielsweise in einem leckeren, gesunden Chaga-Tee
  • Smoothies
  • Süßspeisen
  • Limonaden
  • als Brotbelag
  • in Müsli, Quark oder Joghurt 
  • Gebäck 
Effektiv Mikroorganismen kaufen
Anzeige

Tipp 1 – Löwenzahnblüten Tee

Für eine Tasse Löwenzahnblüten Tee werden zwei bis drei getrocknete Löwenzahnblüten verwendet. Diese werden mit heißem Wasser aufgegossen. Beim Pflücken sollten die Blüten noch frisch und schön gelb sein. Der Tee sollte für 5 Minuten ziehen.

Tipp 2 – Blüten als Salatbeigabe

Löwenzahnblüten sind gesund und wer seinen Salat als Blickfang aufpeppen möchte, nimmt frische Löwenzahnblüten. Dazu passen auch Löwenzahnblätter im Salat. Die Blüten sollten erst direkt vor dem Servieren hinzugefügt werden, weil sie sonst schnell unansehnlich werden. 

Tipp 3 – Löwenzahnblüten für Tiere

Auch unsere Hunde und Katzen können von den Löwenzahnblüten profitieren. Blüten, Blätter und Wurzeln sind gesund für unsere Tiere. Um die Inhaltsstoffe verwertbar zu machen, werden die Blüten im Mixer zu einem Pesto püriert – beispielsweise gleich zusammen mit Hanfsamenöl, Löwenzahnblättern und Wurzeln.

Tipp 4 – Löwenzahn-DMSO-Auszüge

DMSO ist ein effizientes und ideales Pflanzen-Auszugsmittel. 

Pflanzen und Pflanzenteile werden für einen Frischpflanzenauszug frisch geerntet, mit einem Keramikmesser zerkleinert und in einem Glas mit reinem DMSO übergossen. Alle Pflanzenteile sollten mit DMSO bedeckt sein und nichts mehr herausschauen. Dieses Glas sollte dunkel stehen. Schon nach 3 Tagen ist ein ca. 90% DMSO-Frischpflanzenauszug fertig und kann durch einen Glastrichter, ein Baumwolltuch oder einen Kaffeefilter gefiltert werden. Metall- und Plastik-Utensilien sollten zur Herstellung nicht verwendet werden.

Beim Löwenzahn zeigt besonders die Löwenzahnwurzel Heilkräfte bei verschiedenen Krebsarten. 

DMSO Auszüge sollten aufgrund einer besseren Haltbarkeit nur bis maximal 60% DMSO-Gehalt verdünnt werden.  

Fazit

Löwenzahn ist eine erstaunliche Wildpflanze, deren Verwendungsmöglichkeiten für Mensch und Tier enorm vielfältig sind. Diese Pflanze muss man einfach kennen.

Autor: Lissy Val

HILFE ZUR SELBSTHILFE

partizipiere vom Wissen vieler Anwender

Komme in unsere kostenlosen Telegram Gruppen, wo du Tipps und Hilfe von erfahrenen Anwendern und versierten Therapeuten zu gesundheitlichen Fragen erhälst. Hier kannst du dich ebenfalls mit gleichgesinnten Menschen austauschen.

5 1 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
×