Bandscheibenschwellung / DMSO, Mineralien, Vitamine

Bandscheibenschwellung / DMSO, Mineralien, Vitamine

  Sarah      2021-01-12 07:08

Kerndaten

Hund

  • Geschlecht: weiblich
  • Alter: 8

Gesundheitliche Vorgeschichte

Ich hatte zugelassen, dass die Kinder meiner Freunde meiner Hündin ununterbrochen Stöckchen auf hartem Boden (Pflasterstein) geworfen haben. Als ich das Spiel beendet habe, war es bereits zu spät. Sie lief anfangs nur merkwürdig, so als hätte sie eine volle Windel an. Am nächsten Morgen konnte und wollte sie nicht mehr aufstehen. Als ich sie in den Garten getragen habe, sind ihr beide Hinterbeine weg geknickt und sie ist umgefallen. Der Allgemeinzustand war sehr schlecht, da der Hund nicht mehr laufen wollte und konnte und mit den Hinterläufen immer wieder eingebrochen ist

Erhaltene Diagnose

Bandscheibenschwellung

Erfolglose Therapieversuche

Gott sei Dank habe ich mich direkt an das Team von Heilkraft gewendet, deshalb gab es keine erfolglose Diagnose.

Letztlich erfolgreiche Therapie

Arthridonum H 14 Tage 1 gehäufter Teelöffel, danach 1 gestrichener Teelöffel Kolloidales Silizium 1,5ml pro Tag Vitamin B12 3 x täglich 1 Tropfen mit 200µg pro Tropfen DMSO innerlich: 1 Teelöffel 99,9%iges DMSO auf 20ml Wasser verdünnt über das Futter äußerlich: Verdünnung (50%) auf betroffene Stelle der Wirbelsäule aufgetragen, nachdem ich die Haut und das Fell an der Stelle mit Wasser gereinigt habe Meine Hündin wiegt 22kg. Die Therapie verschaffte innerhalb von 2 Tagen Linderung. Sie konnte wieder selbstständig aufstehen und nach draußen gehen, nur noch etwas wackelig. Nach einer Woche war sie wieder komplett normal. Ich habe sie dann noch weitere 2 Wochen geschont und im Anschluss viele Dinge mit ihr unternommen, die förderlich bei Rückenproblemen sind, wie schwimmen oder isometrische Übungen. Der Vorfall war im Juni. Bis heute geht es ihr ausgezeichnet.

Bilder und Befunde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.